#Reklame/ Herbst & Winter/ Schokoladiges/ Süße Hauptspeisen/ Weihnachten

Buchteln mit weichem Schokoladen-Kern

Warme Buchteln mit weichem Schokoladenkern, Marylicious, Foodstyling, Foodfotografie

(Dieser Post enthält Werbung für Ritter Sport)

Ich habe Jahre gebraucht, um zu verstehen, dass Buchteln, Rohrnudeln, Germknödel und Ofennudeln eigentlich das gleiche sind. Immer, wenn ich bei meiner Patentante zu Besuch war, haben wir welche gebacken. Seitdem sind Buchteln eines meiner Lieblingsessen, weil es ganz eng mit diesen Erinnerungen verwoben ist. Über einige Jahre sind sie aber in Vergessenheit geraten. Der Tatsache geschuldet, dass ich meine Tante schon zu lange nicht mehr besucht habe. Da ich es aber auch in den nächsten Wochen nicht schaffen werde, back ich sie einfach selbst. Gerade jetzt in der Weihnachtszeit ist dieses Soulfood genau das Richtige, wenn man es sich mal richtig gut gehen lassen möchte.

Schokoladenbuchteln, Schokoladenrohrnudeln, Suessspeise, Marylicious

Für den besonderen Clou versteckt sich im Inneren ein Stück Schokolade – genauer ein kleines Ritter Sport Gebrannte Mandel-Quadrat. Beim Backen schmilzt die Schokolade ganz herrlich, sodass uns ein weicher Schokoladenkern erwartet. Hmmm… Wir treffen uns dann im Schokoladenhimmel!

Buchteln mit Schokolade, Rohrnudeln mit Schokolade, Germknödel mit Schokolade, Hefe, Schokolade, Winteressen, Soulfood, Marylicious

Buchteln mit weichem Schokoladen-Kern

Rezept drucken
Portionen: 8-10

Zutaten

  • 250 ml Milch
  • 20 g Hefe (halber Würfel)
  • 50 g Zucker
  • 500 g Mehl
  • 1 Prise Salz
  • 75 g Butter
  • 1 Ei
  • 8 Stückchen Ritter Sport Gebrannte Mandel (Saisonsorte Winter)
  • etwas Milch
  • 500 ml Vanillesoße
  • 2 TL Zimt
  • Puderzucker

Zubereitung

1

Milch lauwarm erhitzen. Hefe zerbröseln und mit 1 EL Zucker in eine Schale geben. Mit einem Schluck Milch glattrühren. Zuletzt 1 EL Mehl hinzugeben, unterrühren. Hefe-Vorteig abdecken und 20 Minuten gehen lassen.

2

Rest Mehl, Salz, Zucker, Butter, Ei und Milch in eine Schüssel geben. Mit dem Vorteig min. 5 Minuten zu einem geschmeidigen Hefeteig verkneten. Wieder in die Schüssel legen, abdecken und an einem warmen Ort 40 Minuten gehen lassen, bis der Teig sein Volumen verdoppelt hat.

3

Teig in 8-10 Portionen teilen und zu Kugeln formen. Flach drücken und je ein Stück Schokolade in die Mitte legen. Mit Teig umschließen und erneut zur Kugel formen. Auflaufform fetten, Hefeklöse mit schöner Seite nach oben hineinlegen. Abdecken und weitere 15 Minuten gehen lassen.

4

Ofen auf 200 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen. Buchteln mit Milch bestreichen und in ca. 25 Minuten goldbraun backen. In der Zwischenzeit eine Vanillesoße kochen und diese mit Zimt verfeinern. Warme Buchteln mit Puderzucker bestreuen und mit Vanillesoße servieren.

Tipp

Buchteln, die ihr nicht sofort esst, einfrieren, sobald sie ausgekühlt sind. So könnt ihr sie jederzeit aufbacken und sie schmecken wie frisch zubereitet.

Das interessiert dich sicherlich auch!

2 Kommentare

  • Antworten
    Miri von zaubersterne
    12. Dezember 2016, 22:29

    Mmmmm, das sieht ja mega lecker aus. Wunderschöne Fotos hast du da. Wenn du möchtest, kannst du deinen Blogpost bei mir verlinken – ich sammle grad so feine Weihnachtsdesserts ★

    • maria.p
      Antworten
      maria.p
      13. Dezember 2016, 00:47

      Liebe Miri,
      oh vielen Dank! ich freue mich so :)
      Den Post suche ich gleich und hinterlasse auf jeden Fall einen Link.
      Bin gespannt, was Du so Hübsches auf dem Blog hast – sicherlich einiges :-*

    Hinterlasse einen Kommentar!