#Reklame/ Fruchtiges/ Frühling & Sommer/ Kalte Küche

Pärchen-Picknick in den Weinbergen

img_4314-2-2

Dieser Post enthält Werbung für Geramont®

Bei uns in der Gegend gibt es so wahnsinnig viele schöne Orte, die dazu einladen die Picknickdecke auszubreiten, in der Natur zu speisen und zu verweilen. Kurz dem Alltag entfliehen, die Zweisamkeit genießen, ohne Ablenkung durch TV und Smartphone. Bestenfalls wird der Korb voller Leckereien auf den Drahtesel gepackt und das Picknick mit einer kleinen Radtour verbunden. Klappt nicht immer und ist dann doch eher etwas fürs Wochenende. Aber auch nach der Arbeit kann man Zeit für ein gemeinsames Picknick finden. Essen muss man ja sowieso. Warum also nicht in besonders schöner Atmosphäre?

Damit alles reibungslos klappt, ist etwas Vorbereitung gefragt. Sucht schon einige Tage vorher euer Ziel aus. Uns hat es in die Weinberge verschlagen, da man dort so herrlich ungestört ist und die Aussicht prächtig. Am Abend packt ihr eine große Picknickdecke, weiche Kissen (für mich unabdingbar!) und ein kleines Tischchen, z.B. einen Couchtisch, eine Holzkiste oder einen alten Koffer, ins Auto. Nicht fehlen dürfen außerdem Stoffservietten, Holzbrettchen als unzerstörbarer Tellerersatz, Weingläser und (weniger sexy, aber einfach praktisch) Küchenrolle – fertig!

Paerchen-Picknick-Rezeptimg_4419-9-2

Zum Essen gab es frisches Baguette (noch schnell auf dem Weg beim Bäcker geholt) und eine Käseplatte mit allerlei Spezialitäten von Geramont®. Durch die große Auswahl ist nämlich für jeden Geschmack das Richtige dabei. Mein Freund liebt den klassischen ovalen Weichkäse von Geramont®, ich bin den cremig-zarten Scheiben verfallen. Ich kenne keinen anderen Scheibenkäse, der so weich ist und auf der Zunge schmilzt. Dabei hat es mir vor allem die fein-würzige Sorte angetan, c’est bon! Durch die wiederverschließbaren Verpackungen habe ich die Käseplatte erst vor Ort angerichtet. So konnte der Käse die Frische der Kühltasche möglichst lange genießen und alles kam heil an.

Begleitet wurde der Käse durch eingemachte Aprikosen, die ich am Vorabend zubereitet habe. Abgefüllt in Weckgläser ideal zum Transportieren. Eingemachtes Obst mit Käse zu kombinieren klingt auf den ersten Blick vielleicht etwas ungewöhnlich. Aber glaubt mir: Die Süße der Aprikosen harmoniert vorzüglich mit den milden Käsescheiben.

img_4425-10-2

Einmachte Aprikosen

Rezept drucken
Portionen: 1

Zutaten

  • 500 g Aprikosen
  • 50 g Rohrzucker
  • 2 EL Rosinen
  • Gemahlene Vanille

Zubereitung

1

Aprikosen waschen, entsteinen und in Würfel schneiden. Mit einem klitzekleinen Schluck Wasser, Zucker, Rosinen und Vanille in einen Topf geben und einköcheln lassen. Abschmecken und evtl. etwas mehr Zucker hinzufügen - ganz nach eurem Geschmack und dem Süßegrad eurer Früchte. Heiß in Gläser abfüllen. Dicht verschließen, 5 Min. auf den Kopf stellen. Dann wieder umdrehen und vollständig auskühlen lassen.

img_4456-1-14

Hat euch die Picknick-Lust gepackt? Na, das hoffe ich doch! Es wird nicht unser einziges Picknick dieses Jahr sein, vielleicht verschlägt es uns das nächste Mal an einen See. Viele weitere Rezeptideen und Tipps zum Thema Picknick findet ihr unter dem Hashtag #lassunspicknicken, dort sammelt Geramont® nämlich fleißig Inspirationen. Außerdem könnt ihr auf Facebook, Instagram und Pinterest immer auf dem neuesten Stand bleiben.

Zum Schluss noch ein Tipp von meinem Freund: Fahrt wirklich gleich nach der Arbeit los. Je später es wird, desto mehr Fliegen leisten euch Gesellschaft und möchten mitessen.

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Das interessiert dich sicherlich auch!

Ich freue mich auf deinen Kommentar!

Hinterlasse einen Kommentar!