Aus dem Kochtopf

Spargel-Erdbeer-Quinoa-Salat

erdbeer, spargel, quinoa, basilikum, marylicious

Nun befinden wir uns mitten in der Spargel- und Erdbeersaison und ich kann einfach nicht genug bekommen. Von beidem. Spargel gerne als klassischen und schlichten Salat. Erdbeeren immer und überall – im Müsli, im Salat (mit Ziegenkäse), pur oder eben in Kombi mit Spargel. Beispielsweise mit Quinoa und frischem Basilikum als köstlichen Salat. Ein köstliches, leichtes Abendessen und die Reste lassen sich problemlos mit auf Arbeit nehmen. Check!

spargel_rezept, blog, marylicious, Spargel_und_erdbeere
spargel_mal_anders, spargelgericht, spargelrezept, spargel_mit_erdbeere, marylicious

Jedes Jahr habe ich das Gefühl zu selten Spargel zu essen. Man hat ja auch nicht lange Zeit, da die Saison zu kurz ist. Meine Liste mit Rezepten, die ich gerne probieren würde, ist ellenlang und ich hoffe zumindest noch das ein oder andere ausprobieren zu können. Mal sehen, ob es noch ein weiteres Rezept auf den Blog schafft!

Wie esst ihr Spargel am Liebsten? Welche Rezepte könnt ihr mir empfehlen? Immer her damit! :)

spargel, marylicous, foodphotography, foodfotografie, erdbeere, erdbeere_herzhaft

Spargel-Erdbeer-Quinoa-Salat

Rezept drucken
Portionen: 2

Zutaten

  • 150 g Quinoa
  • 100 g Spargelspitzen
  • 150 g Erdbeeren
  • frischer Basilikum
  • Salz, Pfeffer
  • 1 EL Olivenöl
  • 1 EL Zitronensaft

Zubereitung

1

Spargel, soweit nötig, schälen und in 2-3 cm lange Stücke schneiden. Kurz in kochendem Wasser weich kochen. Das Wasser auffangen und abmessen. Evtl. weiteres Wasser hinzufügen bis die benötigte Menge zum Kochen des Quinoas erreicht wird. Spargelwasser salzen und Quinoa nach Packungsanweisung gar kochen.

2

Erdbeeren waschen, Grün entfernen und viertlen. Basilikum in feine Streifen schneiden. Spargel, Quinoa, Erdbeeren und Basilikum vermengen, mit Salz und Pfeffer würzen, Öl und Zitronensaft unterrühren. Salat in einer großen Platte anrichten und mit ganzen Basilikumblättern garnieren.

spargel_erdbeer_quinoa

 

12 Kommentare

  • Antworten
    Kathy
    18. Juni 2015, 15:02

    Das klingt lecker und sieht unglaublich gut aus!

    • maria.p
      Antworten
      maria.p
      26. Juni 2015, 10:53

      Danke, meine Liebe :)

  • Antworten
    Rebecca
    18. Juni 2015, 17:12

    Das sieht super lecker aus :D Ich hatte gestern Quinoa Salat, allerdings mit gegrilltem Gemüse und einer Joghurt-Minz Sosse ;)
    Alles Liebe, rebecca

    • maria.p
      Antworten
      maria.p
      26. Juni 2015, 10:53

      Liebe Rebecca,
      dein Quinoa-Salat klingt aber auch unglaublich lecker!
      Den probiere ich sicherlich aus, wenn das nächste Mal etwas beim Grillen übrig bleibt.

      Liebste Grüße,
      Maria

  • Antworten
    Mia
    18. Juni 2015, 18:46

    Die Bilder sehen toll aus! Spargel ist leider so gar nicht meins, dafür geht es mir mit Rhabarber ähnlich – ich habe auch immer das Gefühl, ich esse viel zu wenig, vor die Saison auch schon wieder vorbei ist. Aber immerhin gibt’s ja die Erdbeeren zum Trösten :)

    • maria.p
      Antworten
      maria.p
      26. Juni 2015, 10:51

      Hallo Mia,

      Spargel ist ja nicht jedermanns Sache.
      Ja <3 Zum Glück gibt es noch die köstlichen Erdbeeren und Kirschen und und und...
      Der Sommer ist einfach zu schön!

  • Antworten
    Krisi
    18. Juni 2015, 19:59

    Hmm eine ttlle Kombination, sieht wirklich sehr lecker aus=)
    Liebe Grüsse,
    Krisi

    • maria.p
      Antworten
      maria.p
      26. Juni 2015, 10:50

      Danke für die Blumen, Krisi :)

  • Antworten
    Jana
    18. Juni 2015, 20:29

    Spargel, Quinoa und Erdbeeren.. klingt nach einer herrlichen Kombination!
    Die Fotos sehen auch sehr schön aus und machen sehr viel Lust auf eine große Schale deines Salates :)
    Viele Grüße,
    Jana

    • maria.p
      Antworten
      maria.p
      26. Juni 2015, 10:50

      Hallo Jana,
      vielen lieben Dank dir!

  • Antworten
    Anna
    23. Juni 2015, 12:07

    looks absolutely scrumptious!!!

    • maria.p
      Antworten
      maria.p
      26. Juni 2015, 10:49

      ohhh thank you :)

    Hinterlasse einen Kommentar!