Frühling & Sommer/ Frühstück & Brunch/ Herzhaftes Gebäck/ Ostern

Osterklassiker: Hefezopf!

hefezopf_marylicious

Heute habe ich wieder einen Klassiker für euch! Nach dem Käsekuchen meiner Oma und den Eierlikör-Gugln meiner Mutter möchte ich euch heute ein weiteres meiner Lieblingsrezepte vorstellen. Vom Osterbrunch ist der Hefezopf für mich einfach nicht wegzudenken. Mit wenig Zucker im Teig zubereitet, kann man ihn sogar problemlos herzhaft verzehren. Diese Kombination aus leicht süßlichen Brot und herzhaftem Frischkäse mit Kresse ist einfach wunderbar.

ostern, osterbrunch, marylicious, hefeteig

Herzhafter Hefezopf

Rezept drucken
Portionen: 2

Zutaten

  • Für den Hefeteig
  • 1/2 Würfel Hefe
  • 100 ml lauwarme Milch
  • 300 g Mehl1 Prise Salz
  • 25 g Zucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 25 g Butter
  • 1 Ei

  • Zum Bestreichen
  • 1 Ei
  • etwas Milch
  • Mandelstifte

Zubereitung

1

Hefe in das lauwarme Wasser bröckeln und mit den restlichen Zutaten vermischen. Den Hefeteig 5 Minuten lang gründlich durchkneten und mit einem sauberen Küchentuch bedeckt 45 Minuten an einem warmen Ort gehen lassen.

2

Den Teig sechsteln und zu dünnen Würsten formen. Jeweils drei zu einem Zopf flechten und auf das mit Backpapier ausgelegte Backblech legen. Den Hefezopf weitere 30 Minuten gehen lassen. Ein weiteres Ei und etwas Milch vermischen und den Hefezopf damit bestreichen. Den Hefezopf mit den Mandelsplittern bestreuen. Die Hefezöpfe bei 160°C Umluft im vorgeheizten Ofen 20 Minuten backen, bis er goldbraun gebacken ist.


hefezopf, frischkaese, marylicious

Den Hefezopf kann man auf unzählig vielen Arten verköstigen. Ich esse ihn unglaublich gerne mit Marmelade oder Nutella oder dünn mit Butter bestrichen. Köstlich ist er auch ohne Belag einfach in den Kakao getunkt. Hat man doch mal zu viel gebacken, kann man auch French Toast daraus machen. Eine weitere Alternative sind Ofenschlupfer, die ich auch schon ewig ausprobieren wollte. Wir ihr seht sind die Ideen, was man mit Hefezopf alles anstellen kann, unendlich. Leider komme ich nie dazu sie alle auszuprobieren, da der Hefezopf immer schon viel zu schnell vernascht sind.

hefezopf, suess, herzhaft, marylicious

Das interessiert dich sicherlich auch!

4 Kommentare

  • Antworten
    scrapkat
    2. April 2015, 09:26

    :D Ich hab auch grad den Teig für einen Hefezopf zum Gehen auf der Heizung stehen… Ich kann mir so ein Osterfrühstück ohne Hefezopf auchcniht vorstellen :)
    Gruß und schöne Ostern,
    scrapkat

    • maria.p
      Antworten
      maria.p
      6. April 2015, 10:58

      Na dann lasse ihn dir schmecken!
      Frohe Ostern <3

  • Antworten
    Raspberrysue
    3. April 2015, 10:44

    Hallo liebe Maria, dein Zopf sieht klasse aus! Ich habe neulich auch einen gebacken und ein wenig Lemon Curd in den Teig gegeben. Aus den Resten haben wir dann tatsächlich French Toast gemacht, was suuuper lecker. Vielleicht bleibt ja bei dir doch mal was übrig ;) Liebe Grüße, Carina

    • maria.p
      Antworten
      maria.p
      6. April 2015, 10:58

      Liebe Carina,
      die Idee mit dem Lemon Curd klingt super! Das muss ich unbedingt auch mal ausprobieren.
      Allerliebste Grüße und frohe Ostern <3
      Maria

    Hinterlasse einen Kommentar!