Frühling & Sommer/ Frühstück & Brunch

Valentins-Frühstück mit Herz-French Toast

frech_toast_with_heart, french_toast_herzen, french_toast_valentinstag, valentinstagsfruehstueck, valentinstags_ideen, valentinstagsideen, fotografie valentinstag

Letztes Wochenende habe ich in meiner zweiten Heimat Italien verbracht. Ein Kurztrip, der einfach mal wieder gut getan hat! Einfach mal dem ganzen Unistress entfliehen und den Moment leben. Ohne Gedanken an meine nahenden Klausuren oder meine Bachelorarbeit zu investieren. Ja.. ihr habt natürlich recht, wenn ihr euch denkt, dass ein Kurztrip nach der stressigen Klausrenzeit wahrscheinlich noch entspannter ist, jedoch hatte mein kurzer Besuch auch einen triftigen Grund. Die Liebe! Mein Cousin hat nämlich geheiratet und ich durfte die wunderschöne italienische Hochzeit fotografisch begleiten. Vielleicht darf ich euch ja das ein oder andere Bild sogar zeigen! Ich hätte nicht gedacht, dass eine Winterhochzeit so schön sein kann. Die Deko in einem schlichten weiß gehalten, die Akzente wurden mit Sukkulenten gesetzt – soooo schön!

Wie ihr euch denken könnt, bin ich seitdem total im Liebe-Liebe-Liebe-Modus, da es ja nur noch wenige Tage bis zu Valentinstag sind. Dieses Jahr fällt der 14. Februar ja glücklicherweise mal wieder auf ein Wochenende, sodass ich meinen Freund dann auch mal wieder sehen werde. Wir feiern Valentinstag eigentlich nicht wirklich. Vielleicht gehen wir Essen oder kochen auch nur gemütlich etwas Leckeres und machen und dann einen gemütlichen Abend. Ich möchte zu Valentinstag auch keine Geschenke oder Rosen bekommen oder was sich die Industrie da allein einfallen lässt. Aber die Idee einen Tag mit seinem Liebsten zu verbringen finde ich einfach schön!

french_toast, armer_ritter, foodfotografie, foodphotographie, food_photography, ideen_valentinstag, fruehstueck_valentinstag

Als mich mein Freund das letzte Mal in Stuttgart besuchen war, habe ich ihm diese köstlichen French-Toast in Toastform zubereitet. Ein perfektes Valentins-Frühstück! Bei uns etwas verfrüht, da die Bilder für den Blog natürlich gemacht werden mussten. Frühstücken im Bett ist eigentlich immer toll und wir machen es vieeeel zu selten. Aber zu Valentinstag sollte man sich diesen Luxus doch auch mal gönnen, oder?

french_toast, armer_ritter, valentinstagsfruehstueck, marylicious

Herz-French Toast

Rezept drucken
Portionen: 2

Zutaten

  • 4 Scheiben Butterbrioche
  • 1 Ei
  • etwas Milch
  • Öl zum Ausbacken

Zubereitung

1

Ei und Milch verquirlen. Herzen aus dem Toast ausstechen und in der Eimischung wenden. Das Öl in einer Pfanne erhitzen und die French Toast beidseitig ausbacken.

2

Mit Puderzucker bestreut servieren.

Tipp

Die übrig gebliebenen Ränder könnt ihr natürlich auch ausbacken und einfach für Nachsschub aufheben - nach dem wird sicherlich gefragt werden.

Das interessiert dich sicherlich auch!

13 Kommentare

  • Antworten
    Kathy
    5. Februar 2015, 15:10

    Das sieht ja süß bei dir aus!

    • maria.p
      Antworten
      maria.p
      5. Februar 2015, 17:17

      ja dankeschön :)

  • Antworten
    Miri
    5. Februar 2015, 21:24

    Die Bilder sehen nach einem wunderschönen, gemütlichen Frühstück im Bett aus! Total schön! Frenchtoast habe ich schon ewig nicht mehr gegessen. Muss ich unbedingt mal wieder machen. Besonders die kleinen Herzchen finde ich toll! Also zu so einem Frühstück am Valentinstag würde ich nicht nein sagen, auch wenn ich nicht wirklich viel von dem Tag halt.

    Lieber Gruß,
    Miri

    • maria.p
      Antworten
      maria.p
      8. Februar 2015, 14:45

      Liebe Miri,
      als ich das Rezept ausprobiert habe, war es erst das zweite Mal, dass ich French Toast gemacht bzw gegessen habe und ich mich geschmacklich absolut begeistert.
      Dir viel Spaß, wenn du mal wieder in der Küche stehst und French Toast zubereitest.
      Liebe Grüße,
      Maria

  • Antworten
    Tanja
    5. Februar 2015, 22:25

    Liebe Maria,
    ich bin schon ganz gespannt auf die Hochzeitsbilder aus Italien! Wirst du sie hier zeigen?
    Ein romantisches Frühstück ist wirklich eine schöne Idee! Die Herzchen sehen so süß und lecker aus. Bekomme jetzt zu später Stunde noch mal richtig Kohldampf. Muss jetzt leider ganz schnell hier wegklicken ;-) Sonst gehe ich sofort an den Kühlschrank…
    Ganz viele, liebe Grüße,
    Tanja

    • maria.p
      Antworten
      maria.p
      8. Februar 2015, 14:43

      Liebe Tanja,

      ich weiß nicht, ob ich die Bilder auf meinem Blog zeigen darf. Wenn meine Cousin und seine jetztige Frau aber nichts dagegen haben, werde ich es auf jeden Fall machen!
      Danke dir auch für die lieben Worte zu meinem Rezept <3

      Herzliche Grüße,
      Maria

  • Antworten
    Ronja
    6. Februar 2015, 23:09

    Dankeschön! :-) Die Cupcakes mit der Kokoshauben sind viel einfacher als, man denkt, du spritzt einfach mit einer runden Tülle ein ganz normales Frosting (nur nicht zu hoch) und wendest das Frosting deines Cupcakes dann vorsichtig in den Kokosflocken. Durch den leichten Druck entsteht dann dieses Halbkugel :-).
    Dein Buch ist heute übrigens bei mir angekommen, ist wirklich toll geworden und die Haferflocken-Kokos-Kekse habe ich gleich ausprobiert :-)
    Lg Ronja

    • maria.p
      Antworten
      maria.p
      8. Februar 2015, 14:35

      Das sind ja wundervolle Neuigkeiten! Ich dachte immer solche Frostings wären suuuuper schwer zu machen. Dann werde ich das sicherlich bald mal ausprobieren!

      Herzlichen Dank auf dir. Ich freue mich total, dass dir das Buch so gut gefällt!

      Alles Liebe,
      Maria

      • Antworten
        Ronja
        8. Februar 2015, 14:46

        Freut mich, ich hoffe, es klappt! :-)
        Lg Ronja

  • Antworten
    Beauty Butterflies
    8. Februar 2015, 21:27

    So eine süße und vor allem auch leckere Idee! Zucker!!!

    • maria.p
      Antworten
      maria.p
      9. Februar 2015, 00:22

      Ohhhh dankeschön <3

  • Antworten
    Sophie
    21. Februar 2015, 15:40

    Richtig süß und auch deine Bettdecke? passt total gut dazu, einfach schöne Fotos!

    Liebe Grüße
    Sophie Kunterbunt

    • maria.p
      Antworten
      maria.p
      10. März 2015, 10:53

      Liebe Sophie,
      das hast du schon richtig erkannt. Das Frühstück habe ich auf meiner Bettdecke fotografiert, die ich bei H&M bestellt habe.
      Danke dir für das Kompliment!

    Hinterlasse einen Kommentar!