DIY/ Herbst & Winter/ Kekse

Silvester mit zweierlei Glückskeksen

Steht bei euch schon fest mit wem ich dieses Jahr Silvester feiern werdet? Oftmals entscheidet sich das ja erst wenige Tage vorher, da man so viele Angebote bekommt und sich einfach nicht entscheiden kann. Bei mir steht es meistens schon Anfang Dezember fest, zumindest ein ungefährer Plan ist da schon fix. Dieses Jahr waren wir besonders früh dran! Meine Unimädels und ich haben nämlich schon Anfang des Sommers beschlossen, dass wir dieses Jahr gemeinsam in Stuttgart feiern werden. Zwei von uns hat es wegen dem Master in ganz andere Ecken Deutschlands verschlagen und so sehen wir uns nur noch sehr spärlich. Da ich letztes Jahr so viel unterwegs war, ist es nun bald ein ganzes Jahr her, dass die komplette Gruppe vereint war. Unglaublich, oder? Mittlerweile tragen wir öfters Skype-Konferenzen aus, die dann schnell auch mal zwei bis drei Stunden dauern können. Kennt ihr das auch? Ihr versteht sicherlich, dass ich mich deswegen besonders auf den 31. Dezember freue!

bastelideen für silvester, silvester backideen, silvester bastelnideen, silvester deko, silvester mit freunden

Um meinen Unimädels eine besondere Freude zu bereiten, habe ich ein paar Glückskekse auf Lager. Ich bevorzuge die Variante aus Filz, da man bei der gebackenen Version einfach keine Perfektionistin sein darf. Von 15 Stück waren grad einmal drei Stück dabei, die mich zufrieden stimmten. Der Teig hat sich gut verarbeiten lassen, klebte nur leieder recht stark am Backpapier. Falls ihr Tipps habt, wie man es vermeiden kann – immer her damit! :)

glueckskekse, glückskekse, glückskekse selbst backen, silvesterideen, silvester backen

Glückskekse

Rezept drucken
Portionen: 15

Zutaten

  • 1 Eiweiß
  • 35 g Mehl
  • 50 g Puderzucker
  • 1 Prise Muskat
  • 1 EL Milch

Zubereitung

1

Eiweiß in die Schüssel geben und mit dem Handrührgerät leicht schaumig schlagen. Mehl, Puderzucker & Muskat vermischen und gemeinsam mit der Milch unterrühren. Den Teig 10 Minuten quellen lassen. Auf die Rückseite von einem Backpapier 3 Kreise mit einem Durchmesser von ca. 7cm mithilfe eines Bleistiftes und einem Glas aufmalen. Das Papier richtig herum auf eure Arbeitsfläche legen.

2

Den Ofen auf 150°C vorheizen. Je 1 TL Teig auf die Kreise geben und gleichmäßig verteilen. Die Kekse auf mittlerer Schiene 5-7 Minuten backen, bis sie einen leicht gebräunten Rand bekommen. Die Kekse aus dem Ofen holen, zügig vom Backpapier lösen, den Zettel mit den Glückwünschen in die Mittel legen, falten und dann am Rand eines Glases zu Glückskeksen knicken. Die Kekse in ein mit Förmchen ausgelegtes Muffinblech legen, damit sie ihre Form beibehalten.

3

Mit dem restlichen Teig auf die gleiche Weise verfahren. Ich bin mit 3 Glückskeksen immer gut zurecht gekommen. Macht ihr zu viele auf ein Mal werden sie fest, bevor ihr sie gefaltet habt. Um mir die Arbeit zu erleichtern habe ich 2 mit Kreisen bemalte Backpapiere benutzt. Vor allem auf weißem Backpapier scheinen die Kreise schön durch.

Tipp

Das Rezept stammt ursprünglich aus der Fernsehserie Enie backt, bei Enie könnt ihr die Zubereitung auch nochmals per Video anschauen.

glueckskekse aus filz, glueckskekse diy, glückskekse diy, glückskekse basteln, glueckskekse ohne backen, glückskekse marylcious

Glückskekse aus Filz (ca. 7 Stück)
Die Glückskekse aus Filz sind superschnell fertiggestellt. Außerdem brauchst du keinerlei Näherfahrung. Eine kleine Naht mit der Nähmaschine reicht.  Wenn du keine Nähmaschine hast, sollte das sicherlich auch per Hand klappen.

Du brauchst:
1 Stück Filz
Bleistift
Schere
Zirkel oder Glas
Faden
Eine Nähmaschine oder eine Nadel
Zettelchen mit netten Botschaften

So funktioniert’s!
Mithilfe eines Zirkels oder eines Glases Kreise mit einem ungefähren Durchmesser von 7 cm auf das Filz malen. Die Kreise ausschneiden und mittig falten. Markiere dir die Mitte mit einem kleinen Strich. Hier nähst du die Kreise 2-3 cm mit kleinem Stich zusammen. Nun klappst du die Enden um, sodass die Form eines Glückskeks entsteht. Jetzt kannst du auch deine Botschaft darin verstecken. Viel Spaß beim Verschenken der Glückskekse!

Tipp!
Hat man es einmal rausgekommen ist das Umklappen der Kekse kinderleicht. Probiere einfach ein wenig herum, dann bekommst du den Kniff schon aus!

Ich wünsche euch einen guten (aber nicht wortwörtlichen) Rutsch ins neue Jahr. Ich freue mich schon sehr darauf das kommende Jahr mit euch zu bestreiten und habe jetzt schon zahlreiche Ideen auf Lager! Ich freu mich auf euch <3
Eure Maria

Das interessiert dich sicherlich auch!

8 Kommentare

  • Antworten
    Miho
    1. Januar 2015, 11:46

    Es ist immer wieder schön auf deinem Blog zu lesen!
    Ich wünsche dir ein Frohes Neues Jahr und ich freue mich auf ganz viele Beiträge von dir 2015.
    Alles Liebe
    miho

    • maria.p
      Antworten
      maria.p
      2. Januar 2015, 12:21

      Liebe Miho,

      dankeschön! Auch ich wünsche dir ein tolles Jahr voller schöner und genussvoller Momente!

      Liebste Grüße,
      Maria

  • Antworten
    Kaja Stefanija
    2. Januar 2015, 13:15

    Liebe Mary,
    ich finde beide Varianten – grandios – Toll wie du diese in Szene gesetzt hast. Ich glaube ich würde an den Keksen verzweifeln, und doch ist es so eine schöne Idee … – und die gekauften mag ich eh nicht essen. Aber aus Filz kann ich sie mir an meine Pinnwand hängen und werde wohl den liebevollen Text, der darin steckte nie vergessen. HAPPY NEW YEAR! – xxx, Kaja

    • maria.p
      Antworten
      maria.p
      2. Januar 2015, 22:22

      Liebe Katja,

      dir auch ein frohes neues Jahr!! <3
      Die Version aus Filz ist wirkliche eine schöne und einfache Alternative und einfach länger "haltbar".
      Außerdem bin ich auch so eine Auf-die-Pinnwand-Hängerin ;)

      Liebste Grüße,
      Maria

  • Antworten
    Aileen
    3. Januar 2015, 17:08

    Das ist so eine schöne Idee *_* Die könnte ich mir auch gut als Mitbringsel auf allerlei Festen vorstellen :)

    #BloKoDe

    Liebst,
    Aileen <3

    • maria.p
      Antworten
      maria.p
      3. Januar 2015, 18:33

      Liebe Aileen,

      da hast du wirklich recht! Die Glückkekse machen sich auf einer Geburtstagsparty sicherlich auch gut :)

      Liebe Grüße,
      Maria

  • Antworten
    Yvonne
    4. Januar 2015, 18:32

    Ich liebe Glückskekse und deine sind besonders schön! Auch sehr schöne Photos dazu. Na, da freut mich sich doch auf dein Glück im neuen Jahr.

    • maria.p
      Antworten
      maria.p
      5. Januar 2015, 11:15

      Liebe Yvonne,

      dankeschön :) Dir auch viel Glück im neuen Jahr!

      Liebe Grüße,
      Maria

    Hinterlasse einen Kommentar!