Herbst & Winter/ Kuchen/ Weihnachten

Weihnachtlicher Lebkuchen-Guglhupf

lebkuchen_gugl

Ihr werdet mir nicht glauben, wie sehr ich mich auf das neue Buch „Fräulein Klein lädt ein“ gefreut habe. Es ist irgendwie ein tolles Gefühl das Buch in der Hand zu halten. Während meines Praktikums beim Callwey-Verlag standen schon die ersten Bilder und Rezepte, außerdem durfte ich auch bei der Coverbesprechung meinen Senf dazugeben. Schon damals lies es sich erahnen, dass es ein wundervolles Buch werden würde.

weihnachtslicher_gugl

„Fräulein Klein lädt ein“ ist das schönste der drei Bücher von Fräulein Klein. Das Design orientiert sich stark an dem vom zweiten Buch und die netten Illustrationen machen es zu etwas Besonderem. Zu den Rezepten bleibt mir nicht viel zu sagen – ich konnte mich wirklich schwer entscheiden, welchen Kuchen ich als Erstes ausprobieren sollte. Da sich das Buch an den Jahreszeiten orientiert vielen glücklicherweise schon einige weg, sonst wäre ich wahrscheinlich immer noch dabei mir ein Rezept auszusuchen. Cheesecake in Eierschale mit Shortbread-Löffel wird sicherlich an Ostern aufgetischt, Erdbeer-Rhabarber-Joghurt-Eis ist sicherlich das erste Rezept, dass ich ausprobieren werde, sobald die Rhabarbersaison beginnt und geeiste Himbeer-Heidelbeer-Cheesecake-Schnitten werden an einem heißen Sommertag aufgetischt werden. Da ich jetzt aber schon total im Winter- und Weihnachtsmodus bin, habe ich mich für den Lebkuchen-Gugl entschieden. Nur dass der Teig bei mir nicht in kleine Guglförmchen kam, sondern in eine Form mit 15 cm Durchmesser. Die weiße Candymelts-Glasur ist einfach super weihnachtlich und passt perfekt dazu. Der Kuchen selbst nimmt sich mit Zucker etwas zurück und durch die Glasur wird genau der richtige Grad an Süße erreicht.

weihnachtslicher_lebkuchen_guglhupf

 

Lebkuchen-Gugl

Rezept drucken
Portionen: 10

Zutaten

  • 125 g Butter
  • 75 g brauner Zucker
  • 2 Eier
  • 200 g Mehl
  • 1 TL Backpulver
  • 1 TL gemahlener Zimt
  • 1/2 TL gemahlener Kardamom
  • 1 Msp. gemahlene Nelken
  • 1/2 TL Lebkuchengewürz
  • 1 TL Abrieb einer Bio-Orange
  • 70 ml Milch
  • 1 EL Zuckerrübensirup
  • Weiße Candymelts
  • Palmin
  • Zuckerperlen

Zubereitung

1

Butter und Zucker cremig schlagen. Eier unterrühren. Mehl, Backpulver und Gewürze vermischen und unter den Teig rühren. Zum Schluss Orangenschale, Milch und Zuckerrübensirup untermischen. Den Teig in eine gefettete Guglform (15 cm) geben und 25 Minuten bei 160° Umluft backen. Per Stäbchenprobe kontrollieren, ob der Kuchen fertig ist. Leider weiß ich nicht mehr genau wie lange der Kuchen bei mir im Ofen war. Ich glaube, dass man mit 25 Minuten gut hinkommen kann.

2

Candymelts im Wasserbad schmelzen und so viel Palmin hinzufügen, damit eine geschmeidige Konsistenz entsteht. Meine Glasur hätte beispielsweise etwas mehr Palmin gebracht, da sie doch sehr dickflüssig war. Den Gugl damit begießen und mit Zuckerperlen verzieren.

Tipp

Da ich nicht so viele Weihnachtsgewürze wir Fr. Klein im Haus hatte, habe ich einfach mit ein wenig Lebkuchengewürz ausgeholen. Im Originalrezept kommt dieses nämlich nicht vor.

weihnachtsgugl

Fräulein Klein lädt ein könnt ihr online beim Callwey Verlag (versandkostenfrei) bestellen oder stattet doch eurer Lieblingsbuchhandlung mal wieder einen Besuch ab. Ich bin ja immer ein großer Fan von kleinen, persönlichen Buchhandlungen, wo die Verkäufer jedes einzelne Buch kennen und dich einfach top beraten können! In Bamberg gehe ich deswegen immer gerne zum Collibri, in Stuttgart bin ich auf der Suche nach so einer schönen Buchhandlung leider noch nicht fündig geworden. Könnt ihr mir vielleicht eine Buchhandlung empfehlen?

Werbung

Das interessiert dich sicherlich auch!

6 Kommentare

  • Antworten
    Ellen
    19. November 2014, 12:28

    Er war sooo lecker… tolle WG-Mitbwewohnerin versorgt mich mit den besten Backwaren!

    • maria.p
      Antworten
      maria.p
      19. November 2014, 18:58

      Da kann ich nur zustimmen, meine Liebe!
      Dich (und die beiden da unten da) mit Backwaren zu versorgen ist mir eine große Freude <3

  • Antworten
    Krisi
    19. November 2014, 15:52

    Yum sehr fein. Ich habe gerade erst ein Rezept zu Lebkuchenmuffins gepostet, ein Kuchen fehlt mir nun noch in meiner Sammlung;)
    Liebe Grüsse,
    Krisi

    • maria.p
      Antworten
      maria.p
      19. November 2014, 18:59

      Liebe Krisi,

      deine Lebkuchenmuffins waren sicherlich auch total lecker!
      Ich bin ja absolute in deinen Pumpkin Spice Latte verschossen <3

      Liebe Grüße,
      Maria

  • Antworten
    Vivien
    21. November 2014, 20:00

    Warst du schonmal in der Buchhandlung Pörksen im Westen oder in der Markusbuchhandlung im Stuttgart Süd?
    Liebe Grüße
    Vivien

    • maria.p
      Antworten
      maria.p
      24. November 2014, 15:40

      Liebe Vivien,

      ich war noch nicht dort. Jetzt werde ich mich aber sicherlich mal dort blicken lassen!
      <3lichen Dank für deine tollen Tipps!

      Liebe Grüße,
      Maria

    Hinterlasse einen Kommentar!