Kalte Küche

Wachtelei-Lachs-Sandwich

wachtelei_kochideen_marylicious

Letzte Woche beim Einkauf. Wir immer habe ich eine ellenlange Liste dabei auf der alles vermerkt ist, was ich brauche. Normalerweise halt ich mich auch ziemlich strikt an diese. Zwar kann es passieren, dass ich statt zu Äpfeln zu Birnen greife, aber normalerweise bewahrt sie mich ziemlich gut vor Spontaneinkäufen – normalerweise. Dieses Mal schlenderte ich am Kühlregal mit den Angeboten vorbei, meist bleibe ich nichteinmal stehen. Dieses Mal bleib ich aprupp stehen. Wachteleier! Es gab Wachteleier im Angebot und es war nur noch eine einzige Packung da. Natürlich schnappte ich sie mir gleich, lief fünf Meter weiter und brachte sie wieder zurück. „Wann sollt du die denn am Wochenende machen? Dein Freund mag sie doch eh nicht“ – „Du selbst weißt ja auch nicht, ob sie dir schmecken. Aber es ist nur noch eine Packung! Wann bekommst du das nächste Mal die Chance Wachteleier zu kaufen? Darüber hinaus sind es wirklich hübsche Exemplare“ – „Ich weiß ja nicht einmal zu was man Wachteleier isst… und sowieso… die Mahlzeiten fürs Wochenende sind schon alle geplant.“ Wie ihr euch denken könnt, sind die Wachteleier am Ende wieder im Einkaufskorb gewandert und dieses Mal überlebten sie auch den Gang zur Kasse ohne Zwischenfälle. Währenddessen waren auch schon Lachs, Meerettich, Dill und ein Baguette im Einkaufskorb gelandet – auch diese Standen natürlich nicht auf der Einkaufsliste – dafür stand die Idee für einen neunen Blogpost.

lachs_wachtelei_sandwich

wachtelei_ideen_lachs_marylicious

Wachtelei-Lachs-Sandwich

Rezept drucken
Portionen: 2

Zutaten

  • 1 EL Olivenöl
  • 2 Wachteleier
  • 4 dünne Scheiben Baguette
  • 2 TL Sahne-Meeterrich
  • 2 Scheiben Lachs
  • frischer Dill (fein gehackt)
  • Salz, Pfeffer

Zubereitung

1

Öl in einer beschichteten Pfanne erhitzen und die Wacheleier in die Pfanne schlagen und Mini-Spiegeleier backen. Die Spiegeleier salzen und pfeffern.

2

4 dünne Scheiben Baguette bereit legen. Die Hälfte mit dem Meerettich bestreichen und mit Lachs belegen. Das Wachtelei vorsichtig darauf legen und Dill darüber streuen. Die zweite Baguettescheibe darauf legen und mit einem hübschen Zahnstocher fixieren.

wachtelei_spiegelei_marylicious

Für meinen Freund gab es dann statt den Wachteleiern ein Spiegelei. Vielleicht auch einen Fisch oder eine Krabbe, wie meine Instagram-Follower schon feststellen konnten.

Was habt ihr für Erfahrungen mit Wachteleiern? Wie kann man sie gut kombinieren? Verratet mir gerne eure Lieblingsrezepte!!

Eure Maria

Das interessiert dich sicherlich auch!

8 Kommentare

  • Antworten
    Uschi Graf
    7. November 2014, 09:02

    Hallo,
    die sehen wirklich schön aus! Ich hätte sie ausgeblasen und für die Osterdeko aufgehoben… glaube ich!
    Liebe Grüße
    Uschi

    • maria.p
      Antworten
      maria.p
      8. November 2014, 23:16

      Liebe Uschi,
      dankeschön! Das habe ich auch noch mit den anderen Eiern vor. Ich hoffe sie verbrechen mir dabei nicht. Sie sind nämlich deutlich empfindlicher als normale Eier.

      Liebe Grüße,
      Maria

  • Antworten
    Ronja
    7. November 2014, 19:27

    Das sieht richtig gut aus :-) Wachteleier habe ich auch noch nie probiert-, aber fotogen sind sie ja ;-)!
    Lg Ronja

    • maria.p
      Antworten
      maria.p
      8. November 2014, 23:15

      Liebe Ronja,
      da hast du ganz recht! Ich hatte selten so etwas fotogenes vor meiner Linse ;)

      Grüßle,
      Maria

  • Antworten
    Kathi
    7. November 2014, 19:58

    Das sieht echt toll aus! Da würde man am liebsten sofort hineinbeißen. Ich wusste gar nicht, dass Wachteleier anders schmecken als normale Hühnereier?!

    Liebe Grüße, Kathi

    • maria.p
      Antworten
      maria.p
      8. November 2014, 23:13

      Liebe Kathi,

      Wachteleier schmecken ein wenig intensiver als klassische Hühnereier. Einen sehr großen Unterschied macht es meiner Meinung nach aber nicht. Sie sind vor allem ein absoluter Hingucker!

      Liebe Grüße,
      Maria

  • Antworten
    Kathy
    8. November 2014, 20:39

    Also lecker sieht das auf jeden Fall aus. Wie schmecken denn Wachteleier? Hab noch nie welche gegessen und bin jetzt neugierig =D

    • maria.p
      Antworten
      maria.p
      8. November 2014, 23:14

      Liebe Kathy,

      ich muss gestehen. So viel anders schmecken Wachteleier im Gegensatz zu Hühnereiern nicht – das finde ich zumindest. Sie schmecken ein wenig intensiver. Warum mein Herr sie nicht mag, kann ich mir eigentlich auch nicht erklären ;)

      Liebste Grüße,
      Maria

    Hinterlasse einen Kommentar!