Eis/ Fruchtiges/ Frühling & Sommer

Kirscheis in Blumenform {Kirschwoche}

kirscheis_ohne_eismaschine

Ich habe einen wundervollen Blick aus meinem Schlafzimmer, auf einen großen alten Baum, der mich jeden Tag voll mit Kirschen behangen anlächelt. Würde er nur in unserem Garten stehen, würde ich meine Zeit nach Feierabend dort oben verbringen, Kirschen pflücken und große Körbe voller roter Früchte in unsere Wohnung hochtragen. Kirschkernweitspucken, wie ich Kindertagen, oder mir Kirschen als knallrote Ohrringe um die Ohren hängen. Mit kurzen Haaren verschwinden sie glücklicherweise auch nicht komplett unter der Haarpracht und können sich ihrer Schönheit voll entfalten. Nun ja… der Kirschbaum steht leider im Garten unserer Nachbarn. Dennoch sind dies die Gedanken und Träume, die jeden Tag bei dem Anblick dieser Kirschpracht aufkommen.

kirscheis

Als Abschluss dieser wundervollen Kirschwoche habe ich mich deswegen entschieden ein frisches Kirscheis in Blumenform mit süß-säuerlichem Quark zu zeigen. Habt ihr denn auch schon bei Vivienne, Ronja, Renate und Silke vorbei geschaut? Auch dort wird euch das Wasser im Mund zusammenlaufen!

Kirscheis in Blumenform

Rezept drucken
Portionen: 6

Zutaten

  • 300 g Kirschen
  • 400 g Magerquark
  • 3 Vanillezucker
  • 100 ml Wasser mit Kohlensäure

Zubereitung

1

Kirschen waschen und entkernen. Pürieren, sieben und in die Silikonformen füllen. 45 Minuten im Tiefkühlfach anfrieren lassen.

2

Magerquark mit Sprudel cremig rühren und mit dem Vanillezucker süßen. Die Silikonform mit dem Quark auffüllen. Weitere 4 Stunden im Tiefkühlfach kühl stellen. Vor dem Servieren 5 Minuten antauen lassen.

kirsch_quark_eis

Das interessiert dich sicherlich auch!

10 Kommentare

  • Antworten
    Tanja
    25. Juli 2014, 08:09

    WOW! Das hört sich nicht nur super lecker an, das sieht auch unglaublich toll aus! Wunderschöne Fotos! Hast du eine Silikonform für Muffins dafür benutzt? Tolle Idee! Echt super, super hübsch!
    Hab ein schönes Wochenende!
    Ganz viele, liebe Grüße,
    Tanja

  • Antworten
    Lea
    25. Juli 2014, 11:38

    Hi,
    also das Eis in Blütenform sieht ja mal echt klasse aus! Als bekennender Kirschfan werde ich das Eis bestimmt einmal nachmachen! Und vor allem: Ich brauche keine Eismaschine! Und auch kein lästiges Rühren! Super :DD
    Liebe Grüße, Lea

  • Antworten
    Krisi
    25. Juli 2014, 12:57

    Wow sieht das Eis toll aus..Hmm und Kirschen sind einfach was Feines, tolle Idee=)
    Liebe Grüsse,
    Krisi
    http://excusemebutitsmylife.blogspot.com

  • Antworten
    Ronja
    25. Juli 2014, 15:09

    Das sieht wirklich ganz, ganz toll aus, habe ich so vorher auch noch nie gesehen :-)
    Lg Ronja

  • Antworten
    Silke
    25. Juli 2014, 16:39

    Liebe Maria,

    das Eis schaut so lecker aus! Aber wehe!!!! Du weißt ja, Kirchen in Nachbars Garten ;-)

    Ganz liebe Grüße, Silke

  • Antworten
    Renate
    25. Juli 2014, 16:42

    Wunderschön <3! Das Rezept klingt herrlich erfrischend- und so einfach!
    Ganz liebe Grüße, Renate

  • Antworten
    Nadine von Live Love Bake
    26. Juli 2014, 16:22

    Wow, das sieht großartig aus! Ich mag Kirschen auch wahnsinnig gerne! Kirschbäume auch :)! Das Rezept muss ich unbedingt mal ausprobieren. Danke dafür! Viele Grüße, Nadine

  • Antworten
    Raspberrysue
    27. Juli 2014, 05:58

    Mhmmm, sieht echt klasse aus. Eis mit Quark habe ich noch nie ausprobiert, kann es mir aber sehr gut vorstellen. Liebe Grüße, Carina

  • Antworten
    Nikki
    14. September 2014, 13:24

    Wow, eine klasse Idee.
    Quark benutze ich schon länger für Eis, nur in Kombination mit Kirschen habe ich es noch nicht ausprobiert^^

    Sieht auf jedenfall sehr lecker in Blumenform aus :)

    Lieben Gruß,
    Nikki

  • Antworten
    Evy
    19. September 2014, 12:51

    Einfach und stylisch xD

  • Hinterlasse einen Kommentar!