Minis

Granatapfel-Kokos-Törtchen

Sehnt ihr euch auch so nach dem Frühling?
Ich versuch ihn ja immer wieder rauszulocken, aber so richtig will es leider nicht klappen.
Aber damit man nicht noch in eine Winter-Depression verfällt, habe ich Anfang der Woche kleine Kokostörtchen gebacken, in der Hoffnung so ein bisschen warme, sonnige Stimmung bei meinen Freunden auslösen zu können.

Außerdem hatte ich so die Möglichkeit gleich meine neue Gugel-Form vom Aldi auszuprobieren!

Für 6 große Gugel oder 12 Muffins:
100g Butter schmelzen und mit 200ml Kokosmilch verrühren. 100g Zucker mit 2 Eiern und einer Prise Salz schaumig und hell ausschlagen. Die Buttermischung dazugeben. 180g Weizenmehl, 60g Kokosflocken und 2 TL Backpulver mischen und unterrühren. Zum Schluss kommen noch die Kerne eines Granatapfels hinzu. Die Förmchen fetten und befüllen. Für 20-25 Minuten bei 175° backen. Kurz abkühlen lassen und aus der Form stürzen. Mit Puderzucker und Kokosflocken gestreut servieren.

Guten Appetit!

Das interessiert dich sicherlich auch!

5 Kommentare

  • Antworten
    Carina
    17. Februar 2013, 10:52

    Wunderhübsch hast du es hier! Ich bin begeistert und werde sicher regelmäßiger Besucher.

    Übrigens geht es mir wie dir: ich war ein Fan von gutem, gesundem, ausgewogenem Essen – bis die Liebe zum Backen kam :-)

    Viele liebe Grüße
    Carina

    • maria.p
      Antworten
      maria.p
      17. Februar 2013, 11:10

      Uii, freut mich!
      Ja, das ist schon ganz schön schlimm, da will man leckere gesunde Gerichte zaubern und dann kommt das Backen und stellt alles in den Schatten.
      Aber lecker!!! :)

      Grüßle,
      Maria

      • Antworten
        Paderogao
        6. März 2013, 18:31

        Ohhhhh, das klingt lekecr….nun brauch ich bitte auf die Schnelle ein Rezept, wo ich dann 3 Eigelb loswerden kann!!! YammyLG Babs

        • maria.p
          Antworten
          maria.p
          13. März 2013, 15:30

          Wie wärs mit Eierlikör?
          Hab zwar selbst noch keinen gemacht, aber im Internet findet man ja reichlich gute Rezepte dazu :)

  • Antworten
    Dinit
    5. März 2013, 17:25

    Ohh das klingt super leeckr,nur leider keine Zeit zum Backen,mein Kleiner hält mich gut auf Trab. ;)Liebe Grüße Jessica

  • Hinterlasse einen Kommentar!