Dessert/ Ostern/ Schokoladiges

Schokopudding mit echter Schokolade

Leckerer Schokoladenpudding mit echter Schokolade

Es ist mal wieder Zeit für ein total einfaches und schnelles Dessert. Was meint ihr? Ich liebe es, mich ja für Ostern so richtig ins Zeug zu legen und viele herrliche Dinge fürs Osterbrunch vorzubereiten. Aber irgendwann ist dann auch mal genug Zeit in der Küche verbracht und dann könnt ihr mit diesem neu aufgelegten Klassiker auftrumpfen. Dieser Schokopudding ist nicht nur ohne Fertigpulver gemacht (klar, oder?), sondern trumpft auch noch mit echter Schokolade, Tonkabohne und Ostereiern auf. Was will man mehr?

Schokoladenpudding ohne Fertigpulver

Schokopudding mit echter Schokolade

Rezept drucken
Portionen: 4

Zutaten

  • 100 g gute Schokolade
  • 50 g Zucker
  • 25 g Stärke
  • Tonkabohne
  • 400 ml Milch
  • 1 Eiweiß
  • Schokoeier

Zubereitung

1

Schokolade hacken und in eine Schale füllen. Hälfte Zucker mit Stärke mischen. Etwas Tonkabohne abreiben und untermischen. Mit etwas Milch glatt verrühren. Milch aufkochen, Stäkemix einrühren und einige Minuten kochen, bis der Pudding schön eindickt. In die Schüssel mit der gehackten Schokolade füllen, kurz ziehen lassen. Dann alles miteinander vermischen. Mit Frischhaltefolie abdecken und abkühlen lassen.

2

In der Zwischenzeit Eiweiß mit restlichen Zucker aufschlagen. Unter den handwarmen Pudding heben, dann in vier Schälchen verteilen. Nach Wunsch vollständig abkühlen lassen. Wer mag, kann ihn natürlich auch warm essen.

3

Vor dem Servieren mit Schokoladeneiern toppen und nach Wunsch mit etwas Kakao bestäuben.

Schokoladenpudding mit echter Schokolade

Das interessiert dich sicherlich auch!

2 Kommentare

  • Antworten
    scrapkat
    21. März 2018, 09:32

    Klingt schwer lecker :)
    Gruß scrapkat

    • maria.p
      Antworten
      maria.p
      26. März 2018, 15:02

      Das freut mich so hören! Schmeckt auch so <3

    Hinterlasse einen Kommentar!