Fruchtiges/ Herbst & Winter/ Torten

Apfel-Feigen-Schokotorte mit Popcorn
*Gastbeitrag von Emmas Lieblingsstücke*

Apfel-Feigen-Schoko-Torte mit Popcorn

Was für eine Ehre Emma von Emmas Lieblingsstücke schon wieder auf meinem Blog begrüßen zu dürfen! Zu Ostern haben wir ja auch schon ein gemeinsames Projekt ausgeheckt. Aber ich konnte mich einfach nicht zurückhalten und musste sie einfach fragen, ob sie bei meinem Bloggeburtstag zu Gast sein möchte. Und sie hat JA gesagt und dann auch noch ein so unwiderstehlich geiles Törtchen mitgebracht…

Ich wünsche euch ganz viel Spaß damit und dir, liebe Emma, danke von Herzen für deine tolle Art, deine mega Torten und ich freue mich sehr, dich hier begrüßen zu dürfen!
Eure Maria

Apfel-Feigen-Schoko-Torte mit Popcorn

Hallo ihr Lieben,
ich bin Emma und blogge auf Emma´s Lieblingsstücke, meistens rosa und eigentlich immer süß und das obwohl ich lieber herzhaft esse.

Ich freue mich riesig heute auf der Geburtstagssause von Maria dabei zu sein. 5 Jahre – Was soll ich sagen?! 5 Jahre haut Maria hier Woche für Woche tolle Kreationen raus und ich wette sie hat auch noch viele wunderbare Ideen für die nächsten 5 Jahre auf Lager. Das muss man erstmal nachmachen, nicht wahr?! ;)

Für den Geburtstagstisch habe ich euch und Maria heute ein Schokoladentörtchen mit Äpfel, Feigen, Popcorn und Dulce de Leche mitgebracht. Und soll ich euch was verraten? Das Beste ist die Kombi aus Popcorn und Dulce de Leche – so gut. Das wird es auf jeden Fall nochmal bei uns geben ;)

Habt es fein!
Eure Emma

Apfel-Feigen-Schokotorte mit Popcorn

Rezept drucken
Portionen: 12

Zutaten

  • Für den Dulce de Leche-Guss
  • 1 Dose gezuckerte Kondensmilch

  • Für die Böden
  • 200 g weiche Butter
  • 250 g brauner Rohrzucker
  • Salz
  • 2 Eier
  • 1TL Vanilleextrakt
  • 300 g Mehl
  • 1,5TL Backpulver
  • 1 TL Natron
  • 30 g Kakaopulver (ungesüßt)
  • 200 ml Buttermilch
  • 150 ml Mineralwasser mit Kohlensäure

  • Für die Apfelfüllung
  • 350 g Äpfel
  • 1 TL Vanilleextrakt
  • 1 EL Zitronensaft
  • 50 g brauner Rohrzucker
  • 3 Feigen

  • Für die Creme
  • 200 g Mascarpone
  • 200 g Frischkäse
  • 35 g Puderzucker
  • 1 TL Zitronensaft

  • Für die Deko
  • 1 Pck. Vanillezucker
  • ½ EL Zucker
  • 1 EL Butterschmalz
  • 30 g Popcornmais
  • 1 – 2 Feigen

Zubereitung

1

Für das Dulce de Leche am Vortag die gezuckerte Kondensmilch in ein heiß ausgespültes Schraubglas füllen, gut verschließen und in einen Topf mit Wasser legen. Zum Kochen bringen und etwa 50 Minuten köcheln lassen, bis die Creme karamellfarben ist. Das Glas sollte aßerdem komplett im Wasser liegen.

2

Für die Böden am Vortag den Backofen auf 180 °C Ober-/Unterhitze vorheizen. Zwei Springformen (16 cm) mit Backpapier auslegen. Butter und Zucker mit 1 Prise Salz schaumig schlagen. Die Eier nacheinander unterschlagen – jedes etwa 30 Sekunden, dann den Vanilleextrakt dazugeben. Das Mehl mit Backpulver, Natron und Kakao mischen und im Wechsel mit Buttermilch und Mineralwasser zügig unter die Butter-Ei-Masse heben.

3

Den Teig auf die beiden Springformen verteilen und im vorgeheizten Ofen etwa 45 Minuten backen. Stäbchenprobe nicht vergessen! Den Boden aus dem Ofen nehmen und etwa 5 Minuten abkühlen lassen. Dann aus der Form lösen und auf einem Kuchengitter vollständig auskühlen lassen. Die Böden in Frischhaltefolie wickeln, im Kühlschrank ruhen lassen und am nächsten Tag je einmal waagerecht halbieren.

4

Für die Füllung die Äpfel waschen, evtl. schälen, entkernen und würfeln. Die Apfelwürfel zusammen mit Vanilleextrakt, Zucker und Zitronensaft in einem kleinen Topf mischen und weich köcheln. Vom Herd ziehen und abkühlen lassen. Das Fruchtfleisch aus den Feigen lösen, würfeln und unter die Apfelwürfel rühren.

5

Für die Creme Frischkäse, Mascarpone und Zitronensaft cremig rühren. Puderzucker sieben, kurz unter die Creme schlagen und in einen Spritzbeutel füllen. Die Spitze abschneiden.

6

Den ersten Boden auf eine Tortenplatte setzen und einen Tortenring um den Boden legen. Den Boden mit etwa 1 EL Creme bestreichen und am Rand des Bodens einen Ring aufspritzen. 1/3 Apfelfüllung in den Ring füllen und den zweiten Boden aufsetzen. Den Vorgang mit den restlichen Böden wiederholen. Letzten Boden nur auflegen, am besten mit der Unterseite nach oben. Im Kühlschrank etwa 4 Stunden kühlen.

7

Währenddessen Popcornmais, Butterschmalz, Vanillezucker und Zucker in einem mittelgroßen Topf geben, mischen und auf höchster Stufe erhitzen. Sobald die Körner aufpoppen den Herd auf mittlere Stufe runterregeln. Gelegentlich umrühren, wenn möglich. Das Popcorn vom Herd ziehen und abkühlen lassen.

8

Die Torte vorsichtig aus dem Tortenring lösen und mit der restlichen Creme ummanteln. Den Rand mit einer Teigkarte wieder abziehen, so dass man die Böden sehen kann. Die restliche Creme dann einfach auf die Torte streichen.

9

3-4 EL Dulce de Leche cremig rühren und auf die Torte geben. Die Torte mit Popcorn und Feigenspalten dekorieren.

Tipp

Tipp für das Dulce de Leche: Wenn man ein Küchenhandtuch mit in den Kochtopf legt, dann schlägt das Glas nicht so stark an den Topfrand.

Das interessiert dich sicherlich auch!

Ich freue mich auf deinen Kommentar!

Hinterlasse einen Kommentar!