Allgemein/ Minis/ Ostern/ Videos

Matcha-Donuts zu Ostern

Diese Donuts warten schon eine halbe Ewigkeit darauf, veröffentlicht zu werden. Vor ziemlich genau einem Jahr habe ich sie nämlich vor ständig abdrückender Kamera gebacken, den Zutaten ein Eigenleben vermacht und so gemeinsam mit meinem Freund ein kleines, feines, österliches Stop-Motion-Video gedreht. Nur bin ich damals mit dem Erstellen des Filmes nicht schnell genug zu Potte gekommen, dass es erst nach Ostern fertig wurde – blöd gelaufen.

Nun steht Ostern erneut vor der Tür und das Video lag bis vor zwei Tagen immer noch in Form zahlreicher Bilder auf meinem Rechner – nicht mehr und nicht weniger. Da ich es aber endlich mit euch teilen möchte, habe ich mich auf meinem Hosenboden gesetzt und das Video endlich fertiggestellt. Untermalt wird es durch „Need a break“ von Ida Gard, einer großartigen Künstlerin aus Dänemark, die ich mittlerweile schon zwei Mal live erleben konnte.

Die genauen Rezeptangaben habe ich leider nicht mehr. Du kannst du Teig jedoch nach diesem Rezept zubereiten. Für den Guss musst du nur etwas Puderzucker mit Matcha-Pulver und Wasser verrühren. Donuts eintunken, trocknen lassen.

Ich wünsche dir frohe Ostern,
Maria

Das interessiert dich sicherlich auch!

Ich freue mich auf deinen Kommentar!

Hinterlasse einen Kommentar!