Valentinstags-Frühstück mit Pralinen

valentinstag idee überraschung

Bald ist Valentinstag und in meinem Kopf somit Frühlingsbeginn. Dafür werden nämlich die ersten Blumen des Jahres gekauft! Wir nutzen die Gelegenheit, um etwas gemeinsam zu unternehmen und uns durch nichts aus der Ruhe bringen zu lassen. Als kleine Aufmerksamkeit sind die Pralinen und Schokolade von chocolate valley* ideal. „Made with a smile“ lautet Sandras Motto und ein Lächeln zaubern diese feinen Teilchen gewiss auf jedes Gesicht. Mein absoluter Favorit: dragierte Mandeln mit heller Karamellschokolade – ein Traum!

Aber auch die chocolate valley* ist ein Augen- und Gaumenschmaus. Ist die Illustration nicht traumhaft? In der schönen Schachtel befinden sich sechs handgemachte Pralinen. Welche genau, verrate ich euch hier aber nicht. Soll ja eine Überraschung bleiben! Aber auch chocolate valley* bietet Sandra passend zu Valentinstag an, lasst euch einfach inspirieren.

Egal, ob man nun Valentinstag mag oder nicht. Ich glaube, es gibt keine schönere Art seine Liebe über Schokolade zu gestehen!

*Werbung

valentinstag frühstück maryliciousvalentinstag_marmeladenherz_marylicious

Wir beginnen den 14. Februar immer mit einem ausgedehnten Frühstück. Glücklichmacher, die auf dieser Tafel nicht fehlen dürften: Smoothies in leuchtenden Farben und frische Blumen. Vor allem jetzt, da es langsam Richtung Frühling geht, gibt’s es für mich keine schönere Deko.

Die Vase habe ich vom Flohmarkt. Damals noch in einem dunklen Blauton mit weißen Streifen passte sie gar nicht zu meiner Einrichtung. Also habe ich sie kurzerhand mit hellblauer Kreidefarbe bemalt…  nun habe ich ein richtiges Schmuckstück! Was man mit ein wenig Vorstellungskraft aus alten Gegenständen rausholen kann – I love it!

gute_laune_bringer_marylicious

Der Brioche-Teig wird am Abend vorher zubereitet, sodass man nach dem Aufstehen nur noch die Kugeln formen muss und schon wandert das Hefegebäck in den Ofen. Während der französische Klassiker goldbraun bäckt, hat man Zeit den Frühstückstisch zu decken und den Smoothie zuzubereiten. Schon stolpert der Liebste, vom Duft der Brioche angelockt, schlaftrunken in die Küche. Der Kaffee ist zu diesem Zeitpunkt aufgekocht und muss noch in große Tasse gefüllt werden, Milchschaum drauf, fertig! Jetzt können wir uns an den einladenden Frühstückstisch begeben. Dort warten dann zusätzlich Pralinen und Schokolade auf uns… so kann man einfach nur gut in den Tag starten <3

valentinstag_brioche_marylicious

Vollkorn-Brioche

10 Stück

100 ml Milch
30 g Hefe
50 g Rohrzucker
300 g Weizenmehl
200 g Vollkorn-Dinkelmehl
1 TL Vanillezucker
3 Eier
100 g Butter
1 Eigelb zum Bestreichen

Milch lauwarm erwärmen. Mehle und Zucker mischen, in eine Schüssel geben, in die Mitte eine Kuhle formen. Hefe in Kuhle bröckeln, Milch schluckweise zugeben und mit Hefe vermischen. Zuletzt Eier zugeben und zu einem geschmeidigen Teig kneten. Evtl. etwas mehr Milch zufügen. An einem warmen Ort ca. 60 Min. gehen lassen. Butter aus dem Kühlschrank nehmen. Teig kräftig durchkneten. Butter in Flocken untermengen. Hefeteig abdecken und über Nacht im Kühlschrank gehen lassen.

Teig aus dem Kühlschrank nehmen und eine halbe Stunde bedeckt aklimatisieren lassen. Wieder durchkneten und in 10 Portionen teilen. Von jeder Portion ein walnussgroßes Stück abnehmen und zu einer kleinen, gleichmäßigen Kugel formen. Rest zu großen Kugeln formen. Mulden eines Muffinblechs mit Butter fetten. Die Muffinformen von IB Larsen mit gewelltem Rand eignen sich auch besonders gut. Große Kugeln in die Mulden setzen, kleine Mulde in die Mitte drücken. Eigelb mit einem Schluck Milch verquirlen, Kugeln damit bestreichen. Kleine Kugeln obenauf setzen und ebenso bestreichen. 15 Min. gehen lassen. Ofen auf 160 Grad Umluft vorheizen. Brioches ca. 17 Min. goldbraun backen.

all_you_need_is_love_marylicious

Rosaroter Smoothie

4 Portionen

2 Orangen
200 g vorgegarte Rote Bete (vakuumiert)
250 g Himbeeren (TK)
150 ml Kokoswasser

Orangen halbieren und zusammen mit den restlichen Zutaten in den Mixer geben und pürieren. Et voilà!



4 Antworten zu “Valentinstags-Frühstück mit Pralinen”

  1. Lina sagt:

    Eine schöne Idee zum Valentinstag ♥
    Ganz liebe Grüße
    Lina

  2. Martina Bergmann sagt:

    Hallo!
    Ich bin von deinem Valentinstag-Konzept total begeistert! Würde auch gerne den Smoothie ausprobieren, doch was genau meinst du mit „vakuumiert“? Sind das einfach frische Rote Beete, aber warum dann mit Vakuum? Ich hoffe, du kannst Licht in mein Dunkel bringen… Danke und schöne Grüße!

    • maria.p maria.p sagt:

      Liebe Martina,
      ich nutze immer die vorgegarte Rote Beete. Diese liegt vakuumiert im Gemüseregal.
      Viel Spaß beim Ausprobieren!

      Liebe Grüße,
      Maria

Schreibe einen Kommentar

'

Impressum     Datenschutz