Kalte Küche/ Videos

Ricotta fatta in casa {Video}

Ricotta – fatta in casa

Ich darf es voll Freude präsentieren: unser erster Foodfilm!

Viel Liebe, viel Spaß, viel Freude, viel Vorfreude, viele Auseinandersetzungen mit dem Filmschneideprogramm, viel Zeit, viel neue Erfahrungen, viel Liebe in Dateil, viel Liebe zum Essen, viel Kreativität und noch vieles vieles mehr haben wir in diesen Film gesteckt.

Ricotta – fatta in casa from Marylicious on Vimeo.

Ricotta - fatta in casa

Rezept drucken

Zutaten

  • 600 ml Milch
  • 200 ml Sahne
  • 1 TL Meersalz
  • 3 EL Zitronensaft

Zubereitung

1

Milch, Sahne und Salz in einen Topf geben und gut verrühren. Kurz erhitzen und kurz bevor es aufkocht von der Herdplatte ziehen. 3 Eßlöffel Zitronensaft dazugeben und noch ein Mal durchrühren. 5 Minuten ruhen lassen.

2

Käse in einen, mit einem hauchfeinen Tuch ausgelegten, Sieb schütten. Mindestens 3 Stunden ruhen lassen, besser noch über Nacht.

 

Was soll ich noch großartig sagen, schaut euch unseren Film an und lasst euch inspirieren! Wir freuen uns sehr auf euer Feedback!

Super vielen Dank gebürt auch Thomas Wolf, der die Musik für uns komponiert und gespielt hat.

Bei Nancy gibt es für euch noch einen Tipp, den ihr unbedingt beherzigen solltet!!

<3

Das interessiert dich sicherlich auch!

20 Kommentare

  • Antworten
    Ronja
    9. Juni 2013, 08:51

    Der Film ist so etwas von super gut gelungen!!! Hat mir echt richtig gut zu gesagt, schön geschnitten und super tolle Farben (by the way, welches Objektiv/ Kamera habt ihr dafür genutzt?) Was mir vielleicht noch gut gefallen hätte, wenn ihr die Perspektive einmal gewechselt hättet, aber sonst ist der Film wirklich so wundervoll geworden :) Wisst ihr was meine Lieblingsstelle in dem Video ist? – Am Ende, wo dann steht, bald gehts weiter ;)
    Großes Lob an euch beide!
    Lg Ronja

    • maria.p
      Antworten
      maria.p
      9. Juni 2013, 09:07

      dankeschön, toll so ein gutes Feedback zu bekommen ;)

      gefilmt haben wir mit meiner canon 6D mit dem 50mm objektiv, mit dem ich auch immer meine Bilder mache.

      als wir angefangen haben zu filmen, dachten wir, wenn die filmposition immer gleich ist, desto besser wirds. Da hast du recht, wir hätten sie doch mal wechseln soll. übung macht eben den Meister! hihi

      grüßle,
      maria

      • Antworten
        Ronja
        9. Juni 2013, 18:57

        Oh ja die 6D, die liegt bei mir immer nur in der Ecke ;) *ironie*, (Neid!! ;)) Welche Speicherkarte nutzt du denn, ich benutzte nämlich die Standart und nach spätestens 15 Sekunden geht der Film automatisch aus :(
        Lg Ronja

        • maria.p
          Antworten
          maria.p
          9. Juni 2013, 19:20

          Ich hab meine auch noch nicht so lang ;)
          Ich hab ne normale 16 GB Speicherkarte. Hat deine Speicherkarte vielleicht zu wenig Platz?

          Grüßle,
          Maria

          • Ronja
            9. Juni 2013, 19:23

            Eigentlich nicht,aber ich las mal, dass es mit den MB pro Sekunde und Class zu tun hat, ein Grund mir eine neue anzuschaffen ;)
            Lg Ronja

          • maria.p
            maria.p
            9. Juni 2013, 19:32

            hmm… ich hatte da leider noch nie probleme ;)

  • Antworten
    Kathy
    9. Juni 2013, 09:08

    Der Film ist so schön geworden!!

  • Antworten
    Rebecca
    9. Juni 2013, 09:26

    Süsser Film :)

  • Antworten
    Schwarzwaldmaidli
    9. Juni 2013, 10:27

    Ich bin begeistert von eurem Film! Super gemacht und ich bin gespannt auf weitere Filme.
    Liebe Grüße

  • Antworten
    Marie
    9. Juni 2013, 13:00

    Wunderschöner, süßes Film! Hat mir gut gefallen.
    Darf ich fragen, wo ihr das Sieb her habt? Ich find’s total hübsch…

    Liebe Grüße,
    Marie

    • Antworten
      nancy
      10. Juni 2013, 09:41

      liebe marie,

      ich glaub die habe ich vom flohmarkt…
      sie begleitet mich schon ein paar jahre…
      aber so eine ähnliche gab es auch mal beim gelb/blauen schwedischen möbelhaus…
      oder du versuchst dein glück online…
      wir drücken dir die daumen, dass du auch bald besitzerin einer solchen praktischen schönheit bist!!

      lg nancy

  • Antworten
    Tamara
    9. Juni 2013, 13:17

    Wow, wow und wow!
    Der Film ist euch richtig gut gelungen,
    großes Lob!

  • Antworten
    Assata
    9. Juni 2013, 15:06

    Gefällt mir sehr gut, ihr Lieben! Die Farben sind wirklich schön und auch die Musik passt sehr gut. Mich stört ein bisschen, dass wirklich alles in Zeitlupe abläuft, man hätte es noch etwas „peppiger“ gestalten können. Und dafür wären auch ein paar Perspektivenwechsel oder Nahaufnahmen schön gewesen. Aber ansonsten sehr schön – Ich bin gespannt auf das nächste Projekt!!! :-)
    Liebe Grüße
    Assata

    • Antworten
      nancy
      10. Juni 2013, 10:13

      liebe assata,

      danke für deine zeilen…

      wir haben bewusst in „slow motion“ unser „slow food“ gedreht…
      wir lieben beide diesen ricotta und diesen genuss wollten wir in unseren bildern vermitteln…

      in unserer heutigen zeit läuft doch meist eh alles viel zu schnell…
      diese drei minuten filmchen in dem langsameren tempo auszuhalten und einfach nur zu genießen – das ist unser ziel!!!

      liebe grüße und bis bald
      nancy

  • Antworten
    SHELIKES
    9. Juni 2013, 18:48

    Ohhh das Video ist wundervoll geworden! Ich habe Ricotta gerade erst für mich entdeckt und könnte das Zeug Löffelweise ich mich hineinschaufeln.^^ Das Rezept muss ich unbedingt ausprobieren! :))

  • Antworten
    Beata
    9. Juni 2013, 21:02

    ooo, wie wundervoll ! Das Video ist wirklich klasse und die Musik so schön :) Bin wirklich von dem Rezept begeistert und werde es ausprobieren… Lieben Dank für die tollen Eindrücke :) Liebe Grüße, Beata

  • Antworten
    Sarah
    9. Juni 2013, 21:40

    Also ich habe selbst schon gemerkt das es garnicht so leicht ist ein gutes Video auf die Beine zu stellen, deswegen finde ich euer erstes Filmchen echt gelungen und freue mich schon auf weitere!;)
    Liebe Grüße,Sarah

    • Antworten
      nancy
      10. Juni 2013, 10:06

      das stimmt…es gibt echt so viel zu beachten…
      die schulen, welche diese (film)kunst in so einigen jahren vermitteln haben schon auch ihre berechtigung… :)

      aus diesem grund bin ich auch so stolz auf maria! (sie hat den technischen teil nämlich größtenteils übernommen)

      lg und danke!

      nancy

  • Antworten
    Fuchsmädchen
    11. Juni 2013, 12:13

    Hm also ich muss gestehen, dass ich nach der Hälfte nicht mehr weitergeschaut habe. Ich finde dafür, dass ihr nur aus einer Perspektive gefilmt habt, läuft das alles viel zu langsam. Jedenfalls für meinen Geschmack.
    Die Farben und allgemein das Set finde ich aber schön :-)

  • Antworten
    Coco
    20. Juni 2013, 11:48

    Wow, der Film ist genial! Er sieht absolut hochwertig und profimäßig aus. So eine tolle Kamera und perfekte Einstellungen. Der Film ist so beruhigend und wunderschön!
    Liebste Grüße, Coco

  • Hinterlasse einen Kommentar!