Kekse

1 Teig 4 Cokkies

Ich bin ein kleines Krümelmonster, ich liebe nämlich Kekse. Für mich wäre eine Welt ohne Kekse, eine Welt ohne Freude. Ich tunke sie auch unglaublich gerne in Tee und Kaffee. Damit habe ich mich bei einem Bewerbungsgespräch für ein Praktikum schon mal total blamiert. Für mich war es eben normal. Die Chefin hat total angefangen zu lachen. Aber deshalb fand sie mich auch sympathisch und hat mich (sicher auch deshalb) genommen.
Da ich mich aber wirklich nicht Keksessend ablichten lassen wollte, habe ich einfach mal bei dem lieben Krümelmonster angerufen und gefragt, ob es sich für ein Shooting mit mir bereit erklären würde. Es hat sich total über das Angebot gefreut und hat mich deshalb am Sonntag besucht. Als Bezahlung gabs dann gaaaanz viele Kekse, welche es voller Gier verschlungen hat.

Hast du zufällig auch ein Krümelmonster daheim? Dann schnell an den Herd und Schwups di wupps sind sie fertig:)

Für den Grundteig musst du 125 g weiche Butter (ich habe sie vorher im Topf geschmolzen) mit 1 Prise Salz, 1 Vanillinzucker und 150 g Zucker vermischen. Dann 1 Ei hinzufügen und mit dem Handrührgerät schlagen. 200 g Mehl mit 1 TL Backpulver vermischen und zu der Buttermasse geben.
Jetzt kommt deine Kreativität ins Spiel!

Kaffee-Cookies: Hierfür habe ich 2 EL Kakao und 1 EL Malzkaffee untergerührt. Da wir auch noch die Espresso-Schokolade von Ritter-Sport daheim hatten, habe ich auch noch 4 Würfel kleingeschnitten und untergehoben.

Smartie-Cookies: Hier habe ich 2 EL Kakao und gaaanz viel Smarties untergehoben.

Heidelbeer-Cookies: tiefgefrorene oder wenn Saison ist noch besser frische Heidelbeeren unterheben

Kokos-Cookies: 2-3 EL Kokosflocken unterheben. Das Beste: Man erkennt es nicht von außen und beim Reinbeißen kommt dann die Überraschung!

Wenn ihr eure Variationen erstellt habt (ich hab immer einen halben Teig pro Variation genommen), müsst ihr kleine Klekse auf ein Kuchenblech geben und bei 160°C Umluft für ca. 12 Minuten backen, bis der Rand goldbraun ist, aber der Teig in der Mitte noch etwas weich.

Das Krümelmonster hat entschieden, dass die Kaffee-Cookies am Besten sind. Aber ihr dürft natürlich selbst euren Favoriten wählen:)

Eure Maria

Das interessiert dich sicherlich auch!

1 Kommentar

  • Antworten
    Kessy
    21. September 2012, 21:33

    Hallo, wie unglaublich süß! Eine reizenden Seite mit ganz viel Charme :) liebe Grüße,Kessy

  • Hinterlasse einen Kommentar!